F wie Feigen.

von meiner Tochter Vivien aus ihrem Blog vanillaholica.com

 

Superfood Enzyklopädie // F wie Feigen.

Sind Feigen gesund,

Feigen Nährwerte,

Feigen Rezepte,

Feigen wie essen? 


feigen-superfood-superfood-feigen-feigen-gesund

Wie jede Woche folgt heute der nächste Beitrag in der Superfood Enzyklopädie. Wöchentlich wird hier dem Alphabet folgend ein Superfood, dessen Eigenschaften, gesundheitlichen Aspekte und Wirkung auf den menschlichen Körper geteilt. Heute sind die Feigen an der Reihe. Die Wirkung von Feigen, und welche gesundheitlichen Vorteile wir von Feigen haben können.

Ursprung + Allgemeines :
Über Feigen

 

Die Feigen, die wir kennen und verspeisen, sind die Früchte der sogenannten Echten Feige. Die Echte Feige zählt zu den ältesten domestizierten Nutzpflanzen weltweit.

Früchte der Echten Feige = Feigen
Feigen sind bei uns durchschnittlich ab August erhältlich.

Frische Feigen gelten heute, genauso wie vor über 10 Jahren, in Deutschland und großteils Europa immer noch als extrem exotisch. Durch das steigende Interesse an dieser exotischen Frucht, gibt es mittlerweile immer mehr (vor allem türkische) Obsthändler, die dieses Obst auch in Europa wie selbstverständlich in ihrem Obstregal liegen haben.

 

 

Warum Feigen  gesund sind :

Ballaststoffe: 
Wirken sich positiv auf die Darmflora aus und sorgen für einen “Darm im Gleichgewicht.”

Kalium:
Hält die Herzfrequenz und den Blutdruck stabil.

Mineralstoffe + Vitamine:
Weiters enthalten sie besonders viel Calcium, Phosphor und Eisen, und die Frucht ist reich an Vitamin B.

Feigen enthalten neben 80% Wasser ca 1,3% Protein, 0,5% Fett, 12,9 % Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Mineralstoffe.

 Aus botanischer Sicht sind Feigen Steinfrüchte, und die eigentlichen Früchte sind die gelben Kernchen, die in ihnen enthalten sind. 

 

Feigen-Eigenschaften-Wirkung-von-Feigen

Wirkung und Nährwerte
von Feigen

Die lila, runden Früchte haben einen leicht süßlichen und teilweise säuerlichen Geschmack. 100 Gramm frische Feigen besitzen durchschnittlich 63 Kilokalorien (kcal). Und haben somit ca. gleich viele Kilokalorien wie Äpfel (mit 55 kcal).

Getrocknete hingegen enthalten pro 100 Gramm ca. 250 Kilokalorien. 

Vitaminschub, gefällig ?
Wie schon erwähnt sind in ihnen viele Vitamine, unteranderem Vitamin A (Retinol), B-Vitamine als auch Mineralstoffe enthalten.
Vitamin A im speziellen ist gut für die Haut als auch unsere Sehkraft.
Vitamin B ist wichtig für die Nerven und für eine gesunde Regulierung des Stoffwechsels.

Feigen gegen Verstopfung:
Sie besitzen wenig Säure und sind daher leichter verdaulich als andere Obstsorten. Die in ihnen enthaltenen gelben Kerne enthalten viele gesunde Ballaststoffe, die unteranderem gegen Verstopfung helfen können.
Haushaltstipp gegen Verstopfung:
Einfach ein paar getrocknete Feigen abends mit Wasser bedenken und über Nacht stehen lassen. Morgens soll der Verzehr der eingeweichten Früchte auf nüchternen Magen gegen Verstopfung helfen.

Für Nerven und Herz: 
Die in ihnen enthaltene Folsäure ist unteranderem die Voraussetzung zur Blutbildung. der hohe Kalium und Magnesiumanteil der Feigen sorgt für positive Auswirkungen auf das Herz und den Herzkreislauf. Weiters sind die in Feigen enthaltenen B-Vitamine wichtig für unser Nervensystem, um immer schön die Nerven zu behalten 😉
Außerdem findet man einen gewissen Anteil an Kalium, Phosphor und Eisen, was wiederum bei einer Normalisierung des Blutdruck helfen kann.

[one_half]

Feigen sind ein wertvolles Lebensmittel und sollten ab und zu in die Diät integriert werden.  So wirken sich Feigen positiv auf :

  • das Herz
  • die Nerven
  • Haut, Haare und Nägel
  • und die Verdauung aus.

 

Wusstest Du, dass…

… man sie mit Schale essen kann ? Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass die frischen Feigen davor ordentlich gesäubert und gewaschen werden !

Wird gemacht 🙂 !

.

.

Feigen Rezepte
und Ideen zu Feigen Rezepten

Normalerweise verbinde ich mit dieser exotischen Frucht eher immer den Herbst, und die Kürbiszeit. Jene Zeit, in der ich mit meinem veganen Pumpkin Spice Latte mittags ein gutes Buch lese. Da momentan keine Saison für frische Feigen ist, habe ich für folgendes veganes Rezept einfach getrocknete verwendet.

.

Dinkeltoast mit Feigen, Kokoscreme und Marmelade
Prep time
Cook time
Total time
Author: Vanillaholica
Serves: 2
Ingredients
  • -Dinkeltoast
  • -handvoll getrocknete Feigen
  • -Kokosmilch
  • -Fruchtaufstrich (alternativ gefrorene Beeren)
  • Toppings (Goji Beeren, Kokosraspeln)
Instructions
  1. Als erstes werden zwei Scheiben Dinkeltoast getoastet. Währenddessen wird von einer Dose Kokosmilch, die oberste feste Schicht abgeschöpft. Wenn die Kokosmilch ganz flüssig ist, musst du sie vorerst in ein Gefrierfach geben, so dass sich auf der Milch aufliegende eine sahnige, cremige Konsistenz bildet. Genau diese „Sahne / Creme“ wird dann als Aufstrich für den Toast verwendet. Wer mag kann danach noch sehr gerne einen Fruchtaufstrich streichen. In meinem Fall habe ich einen Blaubeeren Fruchtaufstrich verwendet.
  2. Alternativ kann man hierfür aber auch gefrorene Beeren verwenden. Nun werden die getrockneten Feigen in dünne Scheiben geschnitten und auf den Toast mit Kokoscreme und Fruchtaufstrich gegeben. Das ganze wird je nach Belieben getoppt. Ich verwende am liebsten Goji Beeren, und ein paar Kokosraspeln.

.feigen-figs-superfood-feigen-gesundfeigen-toast-toast-mit-feigen-feigenaufstrich

 

 


 

copyright Text und Fotos: Vivien Hannah Belschner (vanillaholica.com)  (c)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s