Diese Heilpflanze hilft bei Nervosität und Bluthochdruck

lavendel-feld

Hallo,

sind Sie von Unruhezuständen, Nervosität und Stress betroffen? Dann haben wir einen tollen Tipp für Sie: Machen Sie sich die positive Wirkung von Lavendel zunutze.

 

Lavendel kennen die meisten als hübsches violettes Gewächs aus der französischen Provence, das wunderbar duftet und dessen Inhaltsstoffe aus diesem Grund in vielen Parfüms nicht fehlen dürfen. Aber die robuste und pflegeleichte Pflanze, die Sie auch einfach auf Ihrem Balkon oder in Ihrer Küche anpflanzen können, kann viel mehr, als hübsch auszusehen und gut zu duften: Lavendel ist auch in der Lage, Ihren Bluthochdruck zu senken.

 

Doch wie kann Lavendel Ihren Bluthochdruck regulieren?

 

Bluthochdruck hat viele Ursachen. Neben Erbanlagen, Alter und Geschlecht spielen eine falsche Ernährungsweise, Bewegungsmangel, Übergewicht und der Genuss von Alkohol und Zigaretten eine große Rolle. Weitere und häufig unterschätzte Faktoren sind auch permanenter Stress, dauerhafte Angst- und Unruhezustände sowie schlechter Schlaf.

 

Gerade in unserer heutigen Gesellschaft, in der jeder Einzelne zahlreiche Aufgaben und Rollen übernimmt, denen er meint, stets gerecht werden zu müssen, steigt der Stresspegel sehr schnell an –und fällt dann meistens nicht mehr ganz ab.

 

Daher sollten Sie sich in Ihrem Alltag unbedingt ausreichend Ruhepausen gönnen, bei denen Sie den ganzen Stress hinter sich lassen und sich entspannen. Lavendel kann Sie dabei hervorragend unterstützen.

 

Der Duft und die Inhaltsstoffe dieser Heilpflanze beruhigen und vertreiben Nervosität, Stress und Unruhe, die nicht selten die Ursachen für einen erhöhten Blutdruck sind. Lavendel kann auf vielen verschiedenen Wegen nervösen Zuständen entgegenwirken:

 

Lavendelöl: Verwendet als Körper-, Massage- oder Badeöl, wirkt es entspannend und stresslösend. Darüber hinaus regeneriert es die Hautzellen und hilft gegen Falten und Wunden.

 

Lavendelkissen: Durch ein solches Kissen wird der Schlaf angenehmer. Und wenn Sie besser schlafen, kann sich das wiederum sehr positiv auf Ihren Blutdruck auswirken.

 

Duftlampe mit Lavendelöl: Ein paar Tropfen Lavendelöl in einer Duftlampe wirken ebenfalls beruhigend und fördern den Schlaf.

 

Lavendeltee: Dieser Tee hebt die Stimmung und wirkt sich beruhigend und entspannend auf Ihren ganzen Organismus aus. Dazu sollten Sie einen bis zwei Teelöffel Lavendelblüten mit frischem, heißem (nicht kochendem) Wasser aufgießen und das Ganze 10 Minuten ziehen lassen, und schon haben Sie ein tolles, entgiftendes und vor allem natürliches Heilmittel gegen zu hohen Blutdruck.

 

 

Foto (c) livingathome.de

Text (c) Bodyfokus.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s