Diese alltägliche Gewohnheit lässt Sie schneller altern

10636315_10202762427780864_2370079120806397164_n(1)Hallo,

vielleicht haben auch Sie Menschen in Ihrem Umfeld, die trotz ihres fortgeschrittenen Alters einen tollen und fitten Körper und schöne Haut haben, so gut wie nie krank sind und vor Unternehmungslust und Tatendrang nur so strotzen?

Sicher kennen Sie aber auch Menschen, auf die das genaue Gegenteil zutrifft und deren Alterung schon weiter fortgeschritten ist, als es eigentlich der Fall sein sollte…

Doch was unterscheidet diese Menschen voneinander? Warum altern manche schneller als andere?

Die Ursache findet sich häufig in einer Gewohnheit, die viele Menschen nicht ablegen können und die sich durch ihr gesamtes Leben zieht…

Permanenter Stress!

Leiden auch Sie unter Stress? Unter Stress, der scheinbar nie aufhören will und Sie in allen Lebenssituationen verfolgt? An der Supermarktkasse, beim Autofahren, in der Bahn oder bei der Arbeit? Kommen Sie nie wirklich zur Ruhe?

Viele Studien kamen zu dem Ergebnis, dass Stress zu einer schnelleren und vorzeitigen Alterung führt.

Ein Forscherteam des Department of Psychiatry (University of California) fand im Jahr 2004 in einer Langzeitstudie heraus, dass die Immunzellen von Frauen, die jahrelang unter starkem Stress standen, deutlich älter aussahen als die derjenigen Frauen, die weniger Stress hatten.

Biologisch gesehen waren die Frauen, die permanent viel Stress ausgesetzt waren, rund 10 Jahre älter als die Frauen aus der weniger gestressten Vergleichsgruppe.

Das Forscherteam kam zu dem Schluss, dass eine erhöhte Produktion von Stresshormonen die Länge der Telomere schädigt und die Bildung freier Radikale verstärkt. Hierdurch wird wiederum die zelluläre Alterung beschleunigt, die sehr wahrscheinlich der Grund dafür ist, warum bei Menschen, die einem hohen Maß an Stress ausgesetzt sind, Krankheiten, wie z. B. Immunschwäche, Herzprobleme oder Herzrasen, häufiger auftreten als bei Menschen, die kaum oder weniger Stress haben.

Das Problem hierbei ist, dass es für manche Menschen so gut wie unmöglich ist, den Stress zu reduzieren oder abzubauen.

 

 

 

 

 

(c) Bodyfokus.de

1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s