Deines- Meines

ALKOHOLIKER-/innen

Ich lasse deines dir

Co-Abhängigkeit erkennen und lösen

Es geht um Co-Abhängigkeit, nicht von Alkohol oder Drogen, sondern um Abhängige, die voll und ganz im Dienst der Bedürfnisse anderer stehen, zum Beispiel der Eltern.

Es gibt keine oder nur wenig Beziehung zu sich selbst, nur zu den anderen. Es handelt sich um die Sucht, gebraucht zu werden. Eine Sucht, die erst spät erkannt wird – wenn überhaupt – denn viel arbeiten und sich viel um andere kümmern wird in unserer Gesellschaft gefördert, nicht gebremst.

Seit meiner Kindheit musste ich für alle da sein, Schwester, Mutter Alkoholikerin. Als Kind keine Chance auf Liebe und Anerkennung, Schutz und das Gefühl von Sicherheit. Kind entwickelt Verhaltensmuster, die das seelische Überleben halbwegs absichern. Durch Beobachten der Anderen, deren Gefühle und Verhaltensweisen, die sich innerhalb von Sekunden ändern können, trainiert Mensch (Kind), das eigene Verhalten so zu steuern, dass Mensch (Kind) bei den anderen…

Ursprünglichen Post anzeigen 410 weitere Wörter

1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s