Werde ich es je erfahren?

Wäre es wirklich so schlimm, wenn mein Herz zerbräche
Würde wie bei einem Kind, das Herz danach für immer unverholen grausam sein
Ich hab’s nie probiert, was es für mich bedeuten würde

Werde ich es je erfahren?

Durch Glückssträhnen haben sich alle meine Träume von alleine erfüllt
Wenn ich nur wüsste, wo ich mich dabei verloren habe
Ich habe nie viel ausprobiert, fand nie das richtige Vertrauen

Werde ich es je erfahren?

Bleib dran, halt durch, nie lassen wir
Unsere Zweifel los, erheben unsere Stimme, auch wenn wir dabei versagen
Bleib dran, halt durch, gerettet und befreit
Will das Rennen wagen, meinen Platz finden, und dann einfach sein.

Wäre ich doch nur eine Seite im Drehbuch vieler Seelen
Das würde mir die Sorgen nehmen und ich könnte mir meinen Weg daraus wählen
Und jede einzelne Szene darin würde mir die Last abnehmen
Wenn ich es nur erfahren würde
Wenn ich es doch nur erfahren könnte

Wie die Geschichte ausgeht, liegt im Dunkeln
Hab nur vom Glück gelebt und bin damit zu weit gekommen
Und ganz am Ende lese ich alles noch mal von vorne
Weil ich es nie erfahren habe
Weil ich es nie erfahren habe

Bleib dran, halt durch, nie lassen wir
Unsere Zweifel los, erheben unsere Stimme, auch wenn wir dabei versagen
Bleib dran, halt durch, gerettet und befreit
Will das Rennen wagen, meinen Platz finden, und dann einfach sein.

 

((c) Herbert Grönemeyer 2015

3 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s