Gedankenchaos

auch wieder voll super

Vanillaholica

I

Wenn man auf der WordPress Blogstartseite landet ist rechts ein kleines Fenster „Schneller Entwurf: Was beschäftigt dich?“
Ich finde die Frage sehr gut gestellt, sie hat mich sofort angesprochen, Impulse wurden freigesetzt bis ich zur Gegenfrage „Und das soll ich in zwei Sätzen niederschreiben?“ kam.

Täglich bin ich voll daran interessiert meine Gedanken zu steuern, bewusster und aktiver in die Gedankenströme einzugreifen, Dinge mit wahrlich offenen Augen zu betrachten, nicht zu urteilen (denn das ist Ego) nichts zu leugnen (ich denke auch Ego?) usw.

Doch ‚mal ehrlich: Es ist doch einfach SAU schwer durch die Gegend zu spazieren und friedsam wie eh und je zu wirken, vor allem in dieser Welt, in der es unzählige Gründe gibt, sich aufzuregen, sich zu beschweren, zu frustrieren?

Selbst wenn mich persönlich nichts stört, oder nichts erheitert (bleiben wir hier mal neutral) dann geht es doch wahnsinnig schnell von anderen Personen oder Situationen eingenommen zu werden?

Ursprünglichen Post anzeigen 316 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s